Aktuelles

Artikel vom 28.03.2021
Hinweis an die Betreiber von Einspeiseanlagen größer 100kWp

Die Energiewende ist das Mammutprojekt unserer Zeit. Der schnelle Ausbau der Erneuerbaren Energien bringt das Netz trotz intensiver Netzausbaumaßnahmen an seine Grenzen. Daher müssen immer mehr Einspeisemanagementmaßnahmen durchgeführt werden, um die Versorgungssicherheit zu gewährleisten.

 

Um die Planbarkeit der Marktprozesse und die Systemstabilität zu verbessern und um Kosten für Netzsicherheitsmaßnahmen zu reduzieren, hat der Gesetzgeber die Einführung des „Redispatch 2.0“ beschlossen. Damit wird das aktuelle Einspeisemanagement abgelöst.

 

Durch Redispatch 2.0 ergeben sich zeitnah neue Datenlieferverpflichtungen für Sie als Betreiber einer Einspeiseanlage mit einer Leistung über 100 kW.

 

Wir werden Sie auf diesem Wege über die weitere Konkretisierung ihrer Datenlieferverpflichtung informieren. Bitte haben Sie Verständnis dafür, da die Datenlieferung für Sie gesetzlich verpflichtend ist.

 

Weiterführende Informationen zu Hintergrund, den gesetzlichen Grundlagen und den genauen Anforderungen finden Sie unter https://www.e-bridge.de/redispatch-2-0/.

 

Freundliche Grüße

Stadtwerke Neustadt a.d.Donau